Zum Inhalt springen

Förderprogramm „Start-up Transfer.NRW“

Das Programm Start-up Transfer.NRW wird in der neuen EFRE-Periode fortgeführt, um weiterhin gründungswilligen Absolventinnen und -absolventen, Wissenschaftlerinnen und  Wissenschaftlern oder Gründungsteams aus Bildungs- und Forschungseinrichtungen die Möglichkeit zu geben, ihre innovativen Ideen mit hohem Anwendungspotenzial und einem überzeugenden Geschäftskonzept zur Marktreife zu führen.

Durch das Programm werden Personen, deren Abschlüsse in der Regel längstens drei Jahre zurückliegen oder die wissenschaftlich tätig sind, im Rahmen eines Beschäftigungsverhältnisses unterstützt.

Start-up Transfer.NRW fördert die marktorientierte Weiterentwicklung von Produkten, Dienstleistungen und Verfahren (Validierung, Proof of Concept, Prototyping) sowie die Vorbereitung einer Unternehmensgründung durch die Gelegenheit, den Businessplan für die Gründungs- und frühe Wachstumsphase einschließlich eines projektbegleitenden Coachings zu verfeinern. Daher sind mit den Antragsunterlagen auch ein Businessplan und Coachingkonzept einzureichen.

Weitere Informationen
  • www.ptj.de