Zum Inhalt springen

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Nutzung unseres Webangebots. Der Schutz personenbezogener Daten hat für uns oberste Priorität. Nachfolgend finden Sie Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre Rechte im Rahmen der Nutzung unseres Webangebots.

1. Verantwortlicher

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Produktion NRW
Kompetenznetz Maschinenbau / Produktionstechnik
c/o VDMA e. V.

Grafenberger Allee 125
40237 Düsseldorf

Telefon + 49 211 6877480
E-Mail datenschutz@vdma.org

2. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Scheja und Partner Rechtsanwälte mbB

Adenauerallee 136
53113 Bonn

Telefon +49 228 227 226-0
E-Mail DSB-VDMA@scheja-partner.de oder https://www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html

3. Gegenstand des Datenschutzes

Die Datenschutzinformation umfasst personenbezogene Daten. Diese personenbezogenen Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sog. betroffene Person) beziehen. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Informationen, die während der Verbandsmitgliedschaft und/oder der Geschäftsbeziehung notwendigerweise entstehen, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung der Mitgliedschaft, Produkte und Leistungen

4. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung die Bereitstellung unserer Website

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung im Rahmen Ihres Besuchts unserer Website.

4.1 Logfiles

Bei dem Besuch und der Nutzung unserer Website verarbeiten wir bestimmte Protokollinformationen in einer Log Datei. Die Log-Daten umfassen folgende Angaben:

aufgerufene URL, IP-Adresse des Nutzers, in anonymisierter Form, Uhrzeit und Datum des Zugriffs, Internetseite, von der der Nutzer auf die angeforderte Seite gekommen ist (sog. „Referrer“), Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, Betriebssystem des Nutzers, Internet-Service-Provider des Nutzers.

Wir verarbeiten diese Daten zu statistischen Zwecken, zur Verbesserung der Webseite, zur Systemsicherheit (z.B. Verhinderung von Missbrauch) sowie für Fehlerdiagnosen. Als Rechtsgrundlage stützen wir uns auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben f) DSGVO.

Wir speichern diese Daten für einen Zeitraum von 7 Tagen nach der Erstellung.

4.2 Cookies

Auf unserer Website setzen wir Cookies ein, um einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten, die Nutzung komfortabler zu gestalten und um unsere Angebote optimieren zu können. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die von einem Webserver generiert werden und mittels des genutzten Webbrowsers auf Ihrem Computer während des Online-Besuchs gespeichert werden.

Dabei verwenden wir zum einen sogenannte „Session-Cookies“. Diese werden automatisch nach der Beendigung Ihrer Browser-Sitzung gelöscht.

Überdies werden ggf. auch im Zusammenhang mit der Einbindung bestimmter Dienste Dritter (vgl. o.) von deren Anbietern weitere Cookies gesetzt (sog. „Third Party Cookies“).

4.3 Kontaktmöglichkeit

Sie haben die Möglichkeit, uns über auf unserer Website bereitgestellte E-Mail-Adressen zu kontaktieren. In diesem Fall verarbeiten wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse sowie die von Ihnen übermittelten Daten, insbesondere Ihre Fragestellung. Zweck der Verarbeitung ist der Empfang und die Bearbeitung von Anfragen, Beschwerden oder sonstigem Feedback. Als Rechtsgrundlage stützen wir uns auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies zur Erreichung der oben genannten Zwecke erforderlich ist, oder wie es die vom Gesetzgeber vorgegebenen Speicherfristen erfordern. Nach Fortfall des Zwecks bzw. Ablauf der Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

4.4 Newsletter-Registrierung

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Website für unseren Newsletter zu registrieren. In diesem Fall verarbeiten wir folgende Ihrer personenbezogenen Daten:

Name, Vorname, Funktion, Unternehmen, Straße, PLZ/Ort, Telefon, E-Mail-Adresse.

Die Verarbeitung dieser Daten ist notwendig, um Ihnen den Newsletter zustellen zu können. Als Rechtsgrundlage stützen wir uns auf Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben a) DSGVO.

Wir speichern Ihre Daten solange Sie den Newsletter abonnieren.

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. Sollten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich vom Newsletter jederzeit abmelden. Hierzu klicken Sie einfach auf den Abmeldelink, der in jedem unserer Newsletter vorhanden ist.

4.5. Links zu anderen Websites

Unsere Website enthält links zu anderen Websites. Webseiten sowie Dienste anderer Anbieter, die unsere Website verlinkt, werden von Dritten gestaltet und bereitgestellt. Wir haben keinen Einfluss auf die Gestaltung, den Inhalt und die Funktionen dieser Dienste. Bitte beachten Sie, dass die von unserer Website verlinkten Angebote Dritter möglicherweise eigene Cookies auf Ihrem Endgerät außerhalb unseres Einflussbereichs installieren bzw. personenbezogene Daten erheben. Wir haben hierauf keinen Einfluss. Bitte informieren Sie sich insoweit direkt bei den Anbietern dieser verlinkten Drittangebote, insbesondere Im Hinblick auf Art, Umfang, Rechtsgrundlage und Speicherdauer.

5. Empfänger personenbezogener Daten

5.1 Interne Empfänger

Es haben nur diejenigen Personen Zugriff, die diesen für die unter Ziffer 3. genannten Zwecke benötigen.

5.2 Externe Empfänger

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an externe Empfänger weiter, wenn dies zur Abwicklung oder Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist, eine andere gesetzliche Erlaubnis besteht oder uns hierfür Ihre Einwilligung vorliegt. Externe Empfänger können sein:

a) Auftragsverarbeiter

Externe Dienstleister, die wir für die Erbringung von Services einsetzen, beispielsweise in den Bereichen der technischen Infrastruktur und Wartung oder die Bereitstellung von vereinbarungs- und vertragsrelevanten Inhalten. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewahrt bleibt. Die Dienstleister dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden.

b) öffentliche Stellen

Behörden und staatliche Institutionen, wie z. B. Ministerien, Staatsanwaltschaften, Staatsverwaltungen, Gerichte oder Finanzbehörden, an die wir aus gesetzlich zwingenden Gründen personenbezogene Daten übermitteln müssen.

c) sonstige Stellen

Kooperationspartner an die Daten auf Basis einer Einwilligung oder einer Rechtsgrundlage übermittelt werden, beispielsweise Messegesellschaften, Normungs- und Forschungseinrichtungen, Kongress- und Veranstaltungsorganisationen, nationale und internationale Verbandsorganisationen.

6. Datenverarbeitung in Drittländern

Findet eine Datenübermittlung an Stellen statt, deren Sitz oder deren Ort der Datenverarbeitung nicht in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gelegen ist, stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass außerhalb von gesetzlich erlaubten Ausnahmefällen beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. durch einen Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission oder die Vereinbarung sogenannter EU- Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) bzw. Ihre hinreichende Einwilligung vorliegt.

Sie können bei uns eine Übersicht über die Empfänger in Drittstaaten und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten. Bitte nutzen Sie hierfür die Angaben unter Ziffer 1.

7. Speicherdauer

Die Speicherdauer personenbezogener Daten entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Kapitel zur Datenverarbeitung.

Zusätzlich gilt generell: Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies für die Erfüllung der Zwecke erforderlich ist oder – im Falle einer Einwilligung – solange Sie die Einwilligung nicht widerrufen haben. Im Falle eines Widerspruchs löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung ist nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen erlaubt.

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten auch dann, wenn wir hierzu aus gesetzlichen Gründen verpflichtet sind.

8. Ihre Betroffenenrechte

Als betroffene Person haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) folgende Rechte, soweit deren jeweilige gesetzliche Voraussetzungen vorliegen:

  • Widerspruchsrecht
    • Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

      Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) DSGVO oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    • Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

      In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
  • Auskunft:
    Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu erhalten.
  • Berichtigung:
    Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten zu Ihrer Person verlangen. Darüber hinaus können Sie die Vervollständigung unvollständiger Daten verlangen.
  • Löschung:
    In bestimmten Fällen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Einschränkung der Verarbeitung:
    Sie können in bestimmten Fällen verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.
  • Datenübertragbarkeit:
    Sollten Sie uns Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.
  • Widerruf der Einwilligung:
    Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. Sie können einen Widerruf zusätzlich zu den unter „Geltendmachung Ihrer Rechte“ genannten Wegen auch gemäß den jeweiligen Hinweisen zur „Ausübung des Widerrufs“ im Abschnitt „Dienste & Cookies“ erklären.
  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde:
    Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

    Sie können sich bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, Ihren Betroffenenrechten und einer etwaigen erteilten Einwilligung unentgeltlich mit uns in Verbindung setzen. Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an datenschutz@vdma.org oder an die oben unter Ziffer 1. angegebenen Stellen. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

9. Stand

Es gilt die aktuelle Version dieser Datenschutzinformation, Version vom 22.09.2022.